Willkommen auf der schönsten Insel im Norden

Norderney ist Ihre Insel zum Entspannen

Von Westen aus gesehen ist die Insel Norderney die dritte von insgesamt sieben ostfriesischen Inseln in der Nordsee und gehört zum Landkreis Aurich in Niedersachsen. Norderney erstreckt sich über eine Gesamtlänge von ca. 14 km (Ost-West) und einer maximalen Breite von 2,5 km (Nord-Süd). Mit einer Gesamtfläche von ca. 26,3 km² ist Norderney die zweitgrößte Insel der ostfriesischen Inselgruppe (Borkum, Langeoog, Spiekeroog, Juist, Wangerooge, Baltrum). Der Abstand zwischen dem Festland und Norderney beträgt ca. drei Kilometer.

Durch die Nähe zum Meer herrscht auf der Insel Norderney ein maritimes Klima. Dies äußert sich in gemäßigt warmen Sommern und milden bis feuchten Wintern. Die durchschnittliche Temperatur liegt in den Sommermonaten bei mehr als 18°C (bei Südwinden bei über 25°C) und in den Wintermonaten bei 4°C.

Die Wassertemperaturen in der Nordsee liegen im Durchschnitt bei ca. 14°C. In den Sommermonaten erreicht das Wasser Maximalwerte zwischen ca. 17 °C bis 20 °C und in den Wintermonaten zwischen 3 °C bis 7 °C.

Für Ihren Urlaub auf der Insel Norderney

Die Reederei Frisia bietet zwei Fahrpläne für die Fahrten zwischen Norderney und dem Festland an. Den Sommerfahrplan und der Fahrplan außerhalb der Saison. Um den Andrang an den beliebtesten Feiertagen (Ostern, Weihnachten, Silvester) zu bewältigen setzt die Rederei Frisia zusätzliche Fähren ein. Die Abfahrt vom Festland erfolgt vom Hafen Norddeich Mole und die Überfahrt beträgt zwischen 50 und 60 Minuten (Gezeitenabhängig). In der Regel können alle Fähren Kraftfahrzeuge nach Norderney transportieren. Informieren Sie sich dennoch über die Mitnahmemöglichkeiten von Kraftfahrzeugen, da gewissen Fähren nur Personen, Fahrräder & Gepäck transportieren können. Für die Überfahrt von Norddeich in Richtung Norderney können keine Reservierungen getätigt werden. Für die Rückfahrt hingegen sind Reservierungen für Kraftfahrzeuge (nicht für Personen) zwingend erforderlich.

Preise für die Überfahrt finden Sie auf www.reederei-frisia.de

Reservierung: vor Ort: Haus Schifffahrt, per Fax: +49(0)4931 913 1310, E-Mail: reservierung@reederei-frisia.de.

Kurbeitrag: Norderney bietet eine Vielzahl von Serviceleistungen an. Diese reichen von bewachten Badestränden, Zugang zum Conversationshaus (z.B. freies W-Lan und Spieltische),eine umfangreiche Infrastruktur bis hin zu Kurkonzerten und Spielplätzen für Kinder. Zudem können vergünstige Angebote in Anspruch genommen werden wie z.B. bade:haus, Strandsauna am Oase Strand, Theater & Konzerte, Stadtführungen und Leuchtturmbesichtigungen. Leistungen die über das normale Maß hinausgehen, werden von der Kurtaxe finanziert. Dieser Beitrag wird mit der NorderneyCard abgerechnet, die jeder Inselgast bei Anreise auf dem Schiff erhält (Fährticket). Nach Abreise können Sie den Beitrag direkt am Hafen oder an Automaten die in der Stadt verteilt sind (EC-Karten Zahlung möglich) leisten. Preise finden Sie auf www.norderney.de

Genießen Sie Ihren Urlaub am Strand

Der Strand auf Norderney erstreckt sich über ca. 15 km und bietet nicht nur genügend Platz um zu entspannen, sondern auch für weitläufige Strandspaziergänge. An insgesamt vier Stränden können die Badegäste in den Wellen der Nordsee baden.

Die beiden Familienstrände Nordstrand und Weststrand bieten optimalen Platz um in Strandkörben die Sonne zu genießen. Etwa fünf Kilometer von der Innenstadt entfernt liegt die legändere Weiße Düne und hebt sich sowohl durch die Strandbreite als auch durch ein nahliegendes und sehr beliebtes Restaurant ab. Für Naturfreunde (geteilter FKK-Strand) ist die Oase der perfekte Ort die Seele baumeln zu lassen und die anliegende Sauna mit Sonnenterrasse und Panoramablick zu genießen.

Spiel, Spaß & Spannung

bade:haus

Das bade:haus auf Norderney ist eine absolute Empfehlung. Egal ob Wasserratte oder SPA Fan, im bade:haus kommt jeder auf seine Kosten. Nutzen Sie das vielfältige Angebot von der Wasserrutsche und Wellenbad, über die unterschiedlichsten Wasserbecken bis hin zur Massage und Kosmetikbehandlung.

Minigolf

Eine Partie Minigolf in den Dünen mit Blick auf die Nordsee bietet Spaß für die ganze Familie. Die Minigolfanlage mit 18 Bahnen befindet sich am Januskopf, am Fuße der Georgshöhe vor dem Nordstrand. Alternativ befindet sich eine weitere Minigolfanlage in der Nähe des Hafens in der Straße Am Gewerbegelände 1.

Kino

Das historische Kino im Kurtheater auf Norderney liegt direkt hinter unseren Häusern Albatros und Hannelore. Das Kino besticht durch eine einzigartige Atmosphäre und strahlt stets topaktuelle Kinofilme aus. Das aktuelle Kinoprogramm finden Sie hier.

Hochseilgarten

Für alle, die mal eine Abwechslung zum Sand unter den Füßen brauchen, ist vllt. der Hochseilgarten die richtige Alternative. Hier haben Sie die Möglichkeit in bis zu 12m Höhe, auf einem Parcours von rund 600m alles zu geben und Mut, Geschicklichkeit und Balance unter Beweis zu stellen.

Wattwanderung

Sie wollten schon immer mal schauen, wo sich Wattwürmer und kleine Krebse gute Nacht sagen? Mit einer Wattwanderung durch den Nationalpark Wattenmeer haben Sie die Möglichkeit, dass Meer und seine Vielfalt einmal ganz neu kennenzulernen. Weitere Infos finden Sie z.B. auf der Seite vom Nationalpark-Haus Norderney.

Fahrrad & GoKart

Da auf der Insel das fahren von PKW nur eingeschränkt möglich ist, ist Leih eines Fahrrads für den Urlaub die perfekte Möglichkeit für mehr Flexibilität. Es gibt es auf Insel unzählige Fahrradverleihe, bei denen Sie auch Anhänger für Kinder oder sogar GoKarts mieten können. Finden Sie hier den passenden Fahrradverleih für Ihren Urlaub.

Spielpark Kap Hoorn

In einer ehemaligen Reithalle sowie auf dem Außengelände in der Mühlenstraße 20 befindet sich seit 2011 der Spielpark Kap Hoorn. Das Kap Hoorn ist eine Spiel-, Sport- und Abenteuerspielplatz für die Kleinen und die nicht mehr so Kleinen. Der Spielpark hat das ganze Jahr geöffnet und ist mit der NorderneyCard kostenlos.

Golfplatz

Willkommen auf Deutschlands ältestem Dünengolfplatz! Der Golfplatz des Golf Club Norderney befindet sich in Mitten der Dünen mit Blick auf die Nordsee und ist damit nur einer von 160 sogenannten „Links-Golfplätzen weltweit. Übrigens, für Anfänger bietet der Golfclub Norderney extra Schnupperkurse an.

Surfen

Sie lieben den Strand und das Meer noch viel mehr? Dann ist vllt. die Surfschule auf Norderney der richtige Ort für Sie. Hier haben sowohl Anfänger, als auch echte Wellenreiter die Möglichkeit sich auszupowern. Die Surfschule liegt direkt am Hafen in einer kleinen Bucht.

Bademuseum

In dem Museum Nordseeheilbad Norderney treffen Sie auf die lange Historie der Insel Norderney. Das im Jahr 1800 eröffnete Nordseeheilbad ist das älteste Seebad der deutschen Nordseeküste. Erleben Sie im Museum die interessante Geschichte rund um eine Insel, bei der es schon damals als „en vogue“ galt, wenn man in das Mode- und Weltbad Norderney reiste.

Watt Welten

Eine gute Alternative oder interessante Ergänzung zu einer Wattwanderung ist die Ausstellung „Watt Welten„. Hier erfahren Sie spannende und umfassende Informationen rund um das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Die Ausstellung befindet sich im Nationalpark-Haus direkt am Hafen.

Spielhaus Kleine Robbe

Das Spielhaus Kleine Robbe ist ein Betreuungsangebot und eine Spieloase für Kinder von 3-11 Jahre. Unter fachkundiger Betreuung haben Kinder hier die Möglichkeit zu spielen, zu malen und zu basteln. Die Kleine Robbe befindet sich unweit vom Weststrand direkt neben dem Hochseilgarten.

Reiten

Auch Pferdefans kommen auf der Insel Norderney auf Ihre Kosten. Egal ob mit dem eigenen Vierbeiner oder mit einem Schulpferd z.B. von der Reitschule Junkmann. Genießen Sie lange Strandausritte oder nutzen Sie die Reitanlage von Familie Junkmann. Zudem gibt es jedes Jahr im September ein besonderes Highlight für Pferdefans – das große Inselturnier mit Dressurprüfungen bis zur Klasse S** und Springprüfungen bis zur Klasse M*.

Bömmels Bimmelbahn

Sie möchten die Insel mal aus einer anderen Perspektive erkunden? Dann ist vllt. Bömmels Bimmelbahn das richtige für Sie. Mit der „Bömmelbahn“ haben Sie die Möglichkeit eine Inselrundfahrt zu machen und hierbei Sehenswürdigkeiten zu entdecken und Informatives und Interessantes über die Insel zu erfahren.

Veranstaltungen

Veranstaltungen gibt es auf Norderney das ganze Jahr über und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Drei besondere Highlights sind die Inselpartie, der Summertime und das White Sands Festival. Die Inselpartie findet immer im September statt und ist ein Einkaufserlebnis mit Boutiquen, Manufakturen und vielem Mehr, direkt vor dem Conversationshaus. Der Summertime Norderney findet meistens am letzten Juli Wochenende statt und ist eine Veranstaltung mit Livemusik von bekannten Künstlern und einem spektakulären Rahmenprogramm. Das White Sands Festival ist vor allem für Sportfans und Partymäuse. Neben Beachvolleyball und Windsurfen finden am jährlichen Pfingstwochenende drei Tage Party pur am Strand statt.

Winterzauber

Auch zu Weihnachten und Silvester ist Norderney ein Highlight. Jährlich findet vom 27. Dezember bis zum 01. Januar der Winterzauber auf dem Kurplatz statt. Getreu dem Motto „Die Tage zwischen den Jahren genießen“ befinden sich auf dem Kurplatz neben einer tollen Weihnachtsdeko mit vielen geschmückten Tannenbäumen, viele kleine Buden die zum Schlemmen und Genießen einladen. Und wenn Sie gerne frisch in das neue Jahr starten, empfehlen wir Ihnen das jährliche Anbaden am Weststrand am 01. Januar des neuen Jahres.

Sehenswürdigkeiten

Flugplatz

Für Freunde des Fliegens ist auch der Flugplatz von Norderney immer wieder ein Ausflug wert. Neben der An- und Abreise per Flugzeug gibt es dort die Möglichkeit, die Flugschule zu besuchen oder Rundflüge über die Inseln zu machen. Für alle, die die Flieger lieber vom Boden aus beobachten, haben die Möglichkeit, dies vom Flughafen Restaurant aus zu tun.

Leuchtturm

Kurz hinter dem Flugplatz steht in direkter Nachbarschaft der Norderneyer Leuchtturm. Dieser ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Der Leuchtturm, der eine Höhe von 54m misst ist über die 254 Stufen begehbar. Oben angekommen wartet auf Sie eine Aussichtsplattform, die Ihnen einen spektakulären Überblick über die Insel bietet.

Wasserturm

Neben dem Leuchtturm bietet auch der Norderneyer Wasserturm einen wunderbaren Überblick über die Insel. Der Wasserturm der mit seiner markanten Architektur am Ende der Jann-Berghaus-Straße steht, ist seit 1929 in Betrieb und noch heute aktiv. Der Wasserturm verfügt über eine Panoramaplattform die über 205 Stufen zu erreichen ist.

Schiffswrack

Das Schiffswrack auf Norderney am Ostende ist ein Treff für alle die gerne wandern, die Natur lieben oder einfach mal das andere Ende der Insel erkunden möchten. Das Schiffswrack ist nur zu Fuß zu erreichen. Knapp 7 km führen durch eine wunderschöne Landschaft umgeben von Dünen und einem Strand, soweit das Auge reicht.

Kurplatz

Das Conversationshaus Norderney ist eines der imposantesten Gebäude in Norddeutschland. Hier haben Sie die Möglichkeit in gemütlichen Sesseln zu entspannen, das kostenlose Internet zu nutzen oder sich in der Touristen Information zu informieren. Direkt vor dem Conversationshaus liegt der schön angelegte Kurplatz. Hier finden täglich kostenlose Konzerte statt.

Aussichtplattformen

Wer nicht den Leuchtturm oder den Wasserturm erklimmen möchte, für den sind vllt. die Thalasso-Aussichtsplattformen das richtige. Es gibt drei schön gestaltete Aussichtsplattformen die frisch erstellt/renoviert wurden und einen tollen Blick über die Insel bieten: Thalasso-Plattform am Nordstrand, die Thalasso-Plattform am Zuckerpad und die Thalasso-Plattform am Dünensender.

Hafen

Der Norderneyer Hafen ist für viele nur viele nur der Ort für die An- und Abreise. Aber neben dem Fähranleger und dem Nationalpark-Haus sind hier auch der Segelverein Norderney und das beispielsweise das Restaurant und die Lounge neysPLACE Zuhause. Direkt angrenzend befinden sich zum das Gewerbegebiet und die Surfschule.

Mühle

Nicht nur das ostfriesische Festland ist geprägt durch seine Vielzahl an Mühlen. Auch auf Norderney ist eine Windmühle Zuhause. Die Mühle „Selden Rüst“ wurde im Jahr 1862 erbaut und war bis 1962 in Betrieb. Heute befindet sich das gleichnamige Restaurant in der historischen Windmühle.

Kulinarisches

Hier finden Sie ein paar kulinarische Klassiker der Insel:

Einkaufsmöglichkeiten

Edeka

Insgesamt befinden sich vier Edeka auf der Insel:

  • Jann-Berghaus-Str. 65
  • Strandstr. 6
  • Nordhelmstr. 66
  • Mühlenstr. 17

Penny

Auf der Insel befindet sich ein Penny:

  • Hafenstraße 6

Netto

Es befinden sich zwei Netto Marken-Discounter auf der Insel:

  • Bürgermeister-Willi-Lührs-Straße 1
  • Strandstraße 9

Feinkost de Boer

Es befindet sich ein Feinkostladen auf der Insel – Feinkost de Boer:

  • Knyphausenstraße 23
Menü